Wir über uns Angebot Themen Programm Termine Team Neuigkeiten Spenden instagram

Essstörungen–Prävention

Präventionsveranstaltungen

Die FrauenBeratung hat ein Konzept entwickelt, in dem es um die primäre und sekundäre Prävention in Schulen und anderen sozialen Einrichtungen geht. Im Vordergrund steht die Bemühung um Gesundheitsförderung, die dazu beitragen soll, die Entstehung von Essstörungen zu verhindern sowie Betroffene frühzeitig zu erkennen und für sie geeignete Hilfs- und Unterstützungsangebote zu finden.

Zielgruppe des vorliegenden Konzeptes ist jeweils das gesamte LehrerInnenkollegium von Haupt- und Realschulen, Gymnasien, Gesamtschulen, Fach- und Berufsschulen einschließlich der Schulleitung und den zuständigen SozialpädagogInnen.

Zielgruppe:
LehrerInnen und MultiplikatorInnen, Eltern und Mädchen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren

Ziele des Projektes

Erwachsene:

 

Dünn ist nicht dünn genug
https://ninette.berlin/mainsite/

 

Das Präventionsangebot besteht aus:

Referentin: Sabine Böse

Ort: nach Absprache in Ihrer Einrichtung oder den Räumen der FrauenBeratung
Kosten: Finanzierungsmöglichkeiten erfragen Sie bitte bei der Referentin
Telefon 0202 – 30 60 07

s.boese@frauenberatungwuppertal.de

 

© FrauenBeratung ♀Selbsthilfe e.V. |  Startseite |  Kontakt |   Download | Wegbeschreibung |  Impressum |  nach oben |