Wir über uns Angebot Themen Programm Termine Team Neuigkeiten Spenden instagram

Sexualisierte Gewalt in der Therapie

Sexualisierte Gewalt in der Therapie bedeutet eine Traumatisierung oder Retraumatisierung für die Betroffenen.
Die Häufigkeit lässt sich auch hier (wie bei der gesamten Thematik) nur schätzen, da die Dunkelziffer hoch ist. Die vorhandenen Untersuchungen gehen davon aus, dass in ca.
7 – 13 % aller Therapien sexuelle Übergriffe und Missbrauch geschehen.

Für die betroffenen Frauen entsteht häufig eine so verwirrende Bindung, dass sie sich orientierungslos und hilflos fühlen und meist nur mit Unterstützung von anderen vertrauten Menschen die Ereignisse benennen und die traumatischen Folgen wahrnehmen können.
Auch hier gilt Psychotherapeutische Praxen sind nicht per se ein sicherer Ort für Frauen!

Broschüre sexuelle Übergriffe in der Therapie download hier

Betroffene Frauen, die Unterstützung suchen, können sich an uns wenden

Ansprechpartnerin: Birgit Gladbach-Eckstein

b.gladbach-eckstein@frauenberatungwuppertal.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© FrauenBeratung ♀Selbsthilfe e.V. |  Startseite |  Kontakt |   Download | Wegbeschreibung |  Impressum |  nach oben |