Wir über uns Angebot Themen Programm Termine Team Neuigkeiten Spenden

Sexualisierte Gewalt

Unterstützung für Frauen und Mädchen nach sexualisierter Gewalt

Für Beratung und Therapie nach sexualisierter Gewalt können Sie sich an uns wenden und wir überlegen dann gemeinsam, welche Schritte für Sie hilfreich sind, wie Sie sich stärken und schützen möchten, welche Unterstützungsmöglichkeiten vorhanden sind, ob rechtliche Schritte möglich und sinnvoll sind, u.a.m.

Durch den Mut, über ihre Erfahrungen zu berichten und durch das öffentliche, berufliche und politische Engagement vieler Frauen ist sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Frauen bekannt geworden.

Da sexuelle Übergriffe überwiegend als Grenzverletzungen und Vertrauensbruch durch nahe stehende Menschen begangen werden, führen sie bei betroffenen Kindern und Frauen zu Verwirrung, Angst und Sprachlosigkeit. Das Erleben von sexueller Gewalt kann zu Verdrängung und traumatischen Reaktionen auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene führen. Um von der Erfahrung sexueller Gewalt heilen zu können, ist es wichtig, kundige und respektvolle Begleitung zu finden.

Illustration

Seit mehr als 15 Jahren unterstützen wir Mädchen und Frauen auf diesem Weg.

Wir treten für Frauen und Mädchen ein, die sexualisierte Gewalt erfahren haben.

Wir bieten Frauen und Mädchen Beratung und Therapie.

Wir unterstützen Selbsthilfegruppen.

Wir schaffen Öffentlichkeit.

Wir engagieren uns in der Prävention.

Wir veranstalten Fortbildungen für Multiplikatorinnen.

 

 

Bei akuter Bedrohung durch häusliche Gewalt / sexuelle Übergriffe und Stalking können Sie sich auch an das Frauenhaus Wuppertal wenden.

Rund um die Uhr erreichbar ist das Hilfetelefon 08000 116 016
sowie die Onlineberatung über www.hilfetelefon.de.

Hotline zu sexualisierter Gewalt
kostenfreie Telefonnummer : 0800 2255530
Unabhängiger Beauftragter
www.beauftragter-missbrauch.de

 

Tag gegen Gewalt

Illustration 25.11.2013

Gemeinsam mit der Bäcker-Innung Wuppertal,
den Unternehmerfrauen im Handwerk,
dem Runden Tisch gegen häusliche Gewalt,
dem Frauennetz, Unterstützerinnen der Aktion
One Billion Rising und der Gleichstellungsstelle der Stadt wurden am Montag, 25. November 2013, 15.000 Brötchen in besonderen Tüten verteilt: Unter dem Motto "Gewalt kommt nicht in die Tüte" beteiligt sich Wuppertal am Aktionstag gegen häusliche Gewalt.

mehr dazu:

www.wuppertal.de/rathaus-buergerservice/verwaltung/

         

 

 

 

Mädchenfilme gegen sexualisierte Gewalt

illustration

 

Film von betroffenen Mädchen
Sexualisierte Gewalt Nr. 2

"Mädchenfilme gegen sexualisierte Gewalt" ist ein Video in welchem junge Frauen über Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt berichten und wie sie sich dagegen wehren.

In einer Kooperation mit dem Medienprojekt Wuppertal wurde dieser Film 2007 erstellt.

 

Ansprechpartnerin: Birgit Gladbach-Eckstein
b.gladbach-eckstein@frauenberatungwuppertal.de

 

© FrauenBeratung ♀Selbsthilfe e.V. |  Startseite |  Kontakt |   Download | Wegbeschreibung |  Impressum |  nach oben |